Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

 

 

Wer nichts mehr glaubt und sich Wissen angeeignet hat wird festgestellt haben, dass absolut niemand aus dem Unrecht System BRD, welches sich im Seerecht befindet, uns Menschen etwas geben kann, was uns in die Heimath zurück bringt.

 

Alle möchten in die Freiheit zurück. Alle möchten gerne Frieden haben. Doch die wenigsten sind bereit dazu in die Selbstverantwortung zu treten um zu handeln.

Viele sagen "Was soll ich den als Einzelner dagegen tun". Andere sagen immer nur wie es nicht geht. Wieder andere glauben Wissen zu besitzen und fühlen sich im Recht haben aber alle miteinander noch immer nichts erreicht.

Es geht nicht darum Recht zu haben! Es geht darum zu erkennen, zu verstehen und dann gemeinsam zu handeln.

TUN!!!

Nun gibt es für uns Deutsche rechtlich, staatsrechtlich und völkerrechtlich gesehen, 2 mögliche legitime Lösungen um unsere Heimath zu heilen.

 

Der eine Weg wäre, unserem König von Preußen zu zeigen, dass wir da sind und das wir ihn wieder zurück haben wollen. Deswegen sollten wir uns vor den König von Preußen stellen und ihn dazu auffordern

 

 

"Tritt hernieder und regier uns wieder".

 

Das wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht möglich sein, weil wir zu wenige Menschen sind, die sich untereinander und miteinander vernetzt haben um gemeinsam zu handeln. Wir sind zwar schon sehr viele, werden aber bewusst gespalten damit wir nicht mehr und vor allem nicht frei werden.

 

Deswegen die Lösung mit dem Personalausweis 1916 als Paß Ersatz

 

Es leuchtet mir ein, dass bei dem Begriff Personalausweis sofort bei allen die Alarm Glocken läuten. Das ist spätestens dann verschwunden wenn man sich damit beschäftigt hat. Ich kann und werde euch auch nicht versprechen, dass der König von Preußen der Deutscher Kaiser ist diesen siegeln wird. Rein rechtlich gesehen, ist er dazu legitimiert und als unser oberster Souverän dazu verpflichtet.

 

Rechtlich, staatsrechtlich und völkerrechtlich gesehen ist der König von Preußen momentan der Einzige, der dazu legitimiert ist. Er ist als Deutscher Kaiser auch Oberbefehlshaber des Heeres. Und da es im Moment keine anderen Befehlshaber gibt, ist nur der König von Preußen dazu legitimiert.

 

Es ist eine Chance ohne Krieg auf friedlichem Weg unsere Heimath zu heilen. Der König von Preußen hat "keine Ahnung", dass es Menschen gibt, die ihre Heimath heilen möchten. Also stehen wir in der Pflicht ihm zu zeigen, dass wir da sind und ihn zurück wollen. 

 

1914 wurde vom Kaiser der Kriegszustand erklärt. 

 

 

Mit dieser Verordnung trat gem. Art 68 der Verfassung zugleich das Preußische Gesetz über den Belagerungszustand vom 4. Juni 1851 in Kraft. Daraus § 3, Satz 2: “ Die Aufhebung des Belagerungszustandes wird durch Anzeige an die Gemeindebehörden und durch die öffentlichen Blätter zur Anzeige gebracht.“

 

 

Im Belagerungszustand gab es nun die Bekanntmachung (Nr. 5291) vom 24. Juni 1916.

Bekanntmachung, betreffend Ausführungsvorschriften zu der Paßverordnung.

 

Der Personalausweis

 

 

Dieser Personalausweis als Paß-Ersatz im Belagerungszustand ist zu 100% gültig und legitim.

Dieser Personalausweis als Paß-Ersatz im Belagerungszustand hat nichts mit dem Personalausweis der BRD oder dem Seerecht zu tun.

 

Wir sind mit diesem Personalausweis Menschen gemäß BGB.

 

Buch 1
Allgemeiner Teil
Abschnitt 1
Personen

Natürliche Personen, Verbraucher, Unternehmer
§ 1 Beginn der Rechtsfähigkeit
Die Rechtsfähigkeit des Menschen beginnt mit der Vollendung der Geburt.

 

Was können wir nun tun? Wir sollten diesen Personalausweis ausfüllen und SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen schicken damit dieser ihn siegelt. Es ist eine Chance die wir nutzen sollten um gemeinsam unsere Heimath zu heilen. 

Sehr viele Menschen haben es schon probiert unsere Heimath zu heilen. Vollkommen egal was sie getan haben, es hat bisher nicht einer geschafft sich aus diesem Unrecht System abzumelden oder zurück in die Heimath zu kommen.

Dieser Weg ist nun rechtlich gesehen ein völlig legitimer Weg. Falls SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen diesen nicht siegeln wird, aus was für Gründen auch immer, haben wir es wenigstens auf legalem Weg versucht. Dann kann man gemeinsam einen anderen Weg suchen. 

 

Was wir dafür brauchen

 

 

Eine alte mechanische Dokumenten Schreibmaschine, die Buchstaben müssen auf der Rückseite erkennbar sein sonst wird es nicht als Dokument akzeptiert

• Den Personalausweis RGBl 609 Dieser ist in A4 Format auszudrucken

• Dienststelle, Ort, Datum freilassen

• Staatsangehörigkeit Preußen, Sachsen, Hessen, Bayern usw. Wenn verheiratet dann die des Mannes eintragen.

• Frühere: die der väterlichen Linie, wenn Weiber verheiratet sind dann tragen die Weiber die der väterlichen Linie      des Mannes  ein

• Gestalt: schlank, groß, stämmig, dick

• Gesichtsform: oval, rundlich-oval, kantig etc.

• Besondere Kennzeichen: Narben, Arm, Bein, Auge, Finger fehlt etc.

• Den Personalausweis ausfüllen

• Vom linken Daumen einen Abdruck in das dafür vorgesehene Feld setzen

• Eine Kopie der Geburtsurkunde möglichst beglaubigt beilegen

• Passfoto aufkleben

• Das Anschreiben hier als Word Datei und als Open Office Datei ausfüllen ausdrucken und unterschreiben. Der Versuch ist es Wert die Unterschrift auf seiner Gemeinde beglaubigen zu lassen.

• Rückschein adressieren und frankieren

• Den ausgefüllten Personalausweis, die Kopie der beglaubigten Geburtsurkunde, das Anschreiben und ein Rückschein adressiert und frankiert in einen Briefumschlag legen

• Diesen zukleben, mit Tesa noch einmal zukleben und seine Initialen darauf setzen

 

Kommt in meinen Chat und fragt nach wo schon Schreibmaschinen stehen.

 

Wie wir alle wissen, leben wir in einer Diktatur und werden überwacht. Ich gehe davon aus, dass auch diese Aktion überwacht wird.

Tatsächlich sollten wir davon ausgehen, dass die Briefe, wenn sie einzeln verschickt werden, vielleicht SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen nicht erreichen werden.

Deswegen empfehle ich, dass sich Menschen miteinander verbinden und diese fertigen Umschläge in ein Paket legen werden.

Nun gibt es mehrere Vorschläge für die weitere Verfahrensweise. Die fertigen Briefe sollten bei denen die die Schreibmaschine haben gesammelt werden. 

Entweder es fährt dann jemand das Bundesgebiet ab und sammelt, begleitet mit Kamera, die Pakete ein oder ihr schickt die Pakete an eine bestimmte private Adresse. Von dort aus würden dann die Pakete, wieder begleitet mit Kamera, am Bestimmungsort abgegeben.

Wir sollten uns auf einen ganz bestimmten Tag abstimmen damit alle, die sich damit befassen und die Chance erkannt haben, die Möglichkeit besitzen alles fertig zu stellen.

Gesammelt sollte es deswegen werden damit SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen einzelne Briefe nicht als "Einzelfall" hinstellen kann. Wir sollten richtig viele sein. Und ich rede nicht von 5000 oder 10000. Eher von 500.000 bis 1 Million. 

Wir werden sehen was passiert. Es ist tatsächlich eine reale und vor allem legitime Chance die wir haben. Ich rufe dazu alle Vereine/Gruppen/Chats etc. dazu auf sich anzuschließen.

Zu verlieren haben wir nichts. Wenn es tatsächlich funktioniert haben wir als Menschen sehr viel gewonnen und wären der Freiheit ein riesen Stück näher. Denn durch die Siegelung hätte er sein Staatsvolk wieder. 

Wenn das geschieht, werden wir sehr viel mehr Menschen werden. Dann können wir zusammen zu ihm fahren und dazu auffordern

"SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen, tritt hernieder und regier uns wieder".

Wenn er dann vor uns tritt, ist das Deutsche Reich wieder handlungsfähig. Er müsste dann innerhalb eines Monats zum König gekrönt werden.

Dann wird er als König von Preußen der Deutscher Kaiser ist zum Schloß Bellevue fahren. Sobald er dieses als Deutscher Kaiser betreten hat, ist die BRD Geschichte.

 

Es liegt ganz allein an uns. Ego und eigene Befindlichkeiten in den Vordergrund stellen woraus sich kein Gemeinsam ergibt oder tatsächlich Zusammen, Gemeinsam und Miteinander etwas erreichen.

Klappt es nicht? Dann könnt ihr "Gegner" die ihr für mich nicht seid, euch gerne über mich auslassen.

 

Ich wünsche uns allen ein gutes Gelingen um so schnell wie möglich in die Freiheit zu kommen damit der ganze Spuk endlich aufhört.

 

Selbstbestimmung nach dem Subsidiaritätsprinzip

In Frieden und Freiheit leben

Frei vom Vatikan

Kein römisches Recht (capitis deminutio maxima), kein kanonisches Recht, keine goldenen Bullen der Päpste und kein bürgerlicher Tod. 

 

Sollten wir diese einmalige Chance nicht nutzen?

Für unsere Kinder und Enkelkinder.

 

Wer etwas dagegen einzuwenden hat sollte es mit Nachweisen widerlegen können.

 

Kommt in meinen Chat und sprecht mit mir.

 

 https://t.me/frank_radon_und_unsere_Heimath

 

 Flyer als PDF ausdrucken

 

 

 

Flyer zum ausdrucken und teilen