Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Es ist soweit.

 

Am 14.11.2020 von 13.00 bis 18.00 Uhr werden wir nicht nur Kaiser Wilhelm II. gedenken.

Wir werden in Potsdam vor dem Neuen Palais die Vergangenheit mit der Zukunft verbinden.

 

Unter dem Thema „Heimath und Weltfrieden“ werden wir aufzeigen, wie wertvoll und weltweit einmalig das Deutsche Reich (Kaiserreich) 1871-1918 für alle Deutschen ist.

 

Anerkanntes Völkerrechtssubjekt, gültige Gesetze, gültige Landesverfassungen, gültige Verfassung 1871 als Gesetz verabschiedet und ratifiziert, als Mensch, mit der vererbten Staatsangehörigkeit gemäß RuStAG die jeder inne hat, Zugriff auf die HLKO die nicht nur vom Deutschen Reich unterschrieben sondern auch ratifiziert wurde.

 

Wir Deutschen stehen in der Pflicht, das Erbe unserer Vorfahren anzutreten und den Anfang für einen Weltfrieden zu schaffen, der nur vom Kaiserreich, als anerkanntes Völkerrechtssubjekt ausgehen kann.

 

Ziel ist es, nach dem Subsidiaritätsprinzip, im kleinsten Kreis der Familie wird etwas beschlossen und nach oben bis hin zum Bundesrath weitergegeben wo dann Gesetze von Menschen für Menschen beschlossen werden, in freier Selbstbestimmung als Mensch BGB §1 zu leben.

 

Das ist eine Aufforderung an alle Deutschen die es verstanden haben.

Das ist eine Aufforderung an alle Deutschen die den Wert der Heimath erkannt haben.

Alle sind dazu aufgerufen Flagge zu zeigen.

Schwarz – Weiß – Rot und/oder ihre Bundesstaatenflagge.

 

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen um sich miteinander zu verbinden. Gelbscheinträger, Freistaatenanhänger, Erhardt Lorenz Anhänger, Bismarcks Erben, Gemeinde reaktivierer, Lebenderklärer, Menschen die „raus aus dem System sind“, Kommerzler und alle die es verstanden haben.

 

In Potsdam werden Schreibmaschinen zur Verfügung stehen damit die gültigen Personalausweise als Paß-Ersatz im Belagerungszustand von 1916 ausgefüllt werden können.

 

Wir werden in dieser Diktatur nicht mehr sehr viele Möglichkeiten bekommen. Nutzen wir die Möglichkeit die wir noch haben. Die Zeit der endlosen Diskussionen und Spaltung sind vorbei.

 

Wir können es nur gemeinsam, miteinander und zusammen schaffen.

 

Zeigen wir SKH Georg Friedrich Prinz von Preußen, König von Preußen, Deutscher Kaiser, Oberbefehlshaber des Heeres , dass wir da sind und ihn zurück wollen.

Sorgen wir dafür, dass er der nächste Friedens Kaiser wird.

 

Für unsere Kinder und Enkelkinder.

Für Frieden und Freiheit.

Für einen Weltfrieden.

 

Friede sei mit uns

Kommt in meinen Chat wenn ihr Fragen habt https://t.me/frank_radon_und_unsere_Heimath

 

 

 

 

Den Flyer zum ausdrucken und verteilen gibt es hier

 

Ein herzliches Dankeschön an alle Mitmenschen die mich dabei unterstützt haben und es noch werden.

 Ein herzliches Dankeschön an alle Menschen die den Wert dieser Arbeit zu schätzen wissen.

Ich habe euch nie etwas versprochen und kann ich auch gar nicht.

Allerdings bin ich davon überzeugt, dass wir gemeinsam, miteinander und zusammen diesen Bann brechen können.

Es liegt ganz allein an uns ob wir es schaffen werden oder nicht.