Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

Die DDR wurde am 7. Oktober 1949 gegründet. Sie besaß eine Staatsurkunde und eine Verfassung.

Aber wie kam es zu dieser Staatsurkunde? War diese legitim?

Nein das war sie nicht.

Staaten können nur nach der international anerkannten 3 Elemente Lehre von Jellinek gegründet werden.

Außerdem war die DDR zur Zeit der Gründung besetzt durch die Alliierten.

Die DDR kann niemals eine legitime Verfassung besitzen da eine Verfassung nur im Friedenszustand beschlossen werden kann. Im Friedenszustand in freier Selbstbestimmung.

Jetzt kommt der Hinweis darauf, dass die DDR ja von anderen Staaten anerkannt wird. Ja das wurde sie, aber als Staat? Sind denn die anderen Länder Staaten? Ist Polen ein Staat? Ist Russland ein Staat? Ist die USA ein Staat?

Nein es sind alles keine Staaten. Und eine Krähe hackt der anderen kein Auge aus.

Wenn gesagt wird, dass die DDR der BRD nicht beigetreten ist bzw. es keine Wiedervereinigung gab dann ist das richtig. Denn der 2+4 Vertrag ist genauso eine riesen große Lüge wie alles andere seit dem 9.11.1918

 

---Informiert euch und glaubt nicht alles, auch mir nicht---