Ihre Browserversion ist veraltet. Wir empfehlen, Ihren Browser auf die neueste Version zu aktualisieren.

 

Es ist an der Zeit es zu beenden!

Es geht weiter in Leipzig.

Ich werde am 21.11.2020 15:30 in Leipzig auf dem Augustusplatz spazieren gehen.

 

 

 

1989 sind wir Mitteldeutschen schon einmal auf die Straße gegangen. 

1989 hatten wir die Schnauze voll davon, dass wir nicht einmal sagen durften was wir tatsächlich denken.

1989 sind wir gemeinsam Arm in Arm auf die Straße gegangen weil wir freie Menschen werden wollten.

Wir hatten es 1989 geschafft. Wenigstens haben wir es gedacht. Wir wurden eines Besseren belehrt und durften feststellen, dass es noch viel schlimmer gekommen ist als wir es jemals erwartet hatten.

 

 

Jetzt, 2020 war es wieder einmal soweit.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt ist der Zeitpunkt gekommen es wirklich zu schaffen. Und zwar gemeinsam, miteinander und zusammen genau wie 1989.

 

Das, was sie in der heutigen Zeit mit uns allen tun ist schon keine Diktatur mehr, es ist viel schlimmer.

Diese „Regierung“ die gar keine ist und noch nie eine war, zerstört nicht nur unser aller Existenzen.

Sie versuchen seit Jahren uns zu spalten und auseinander zu bringen, was sie auch geschafft haben. Ganze Familien sind zerstritten und sprechen nicht mehr miteinander.

Sie setzen Belohnungen aus damit denunziert wird. Hatten wir das nicht schon einmal?

 

Kein Mensch hat das Recht sich über einen anderen Menschen zu stellen wenn er diesem nicht schaden will.

 

Sie setzen sich über uns hinweg ohne uns zu fragen. Sie entscheiden über uns ohne uns zu fragen.

500.- € sofort wenn sie den Platz nicht verlassen. Angst machen können sie. Und wir treten zurück weil wir erstens kein Geld haben und zweitens zu wenig sind.

Sind wir freie Menschen? Sind wir souveräne Menschen die über sich selbst bestimmen können?

Nein, das sind wir nicht. Denn wenn wir uns nicht fügen, kommen sie nach Hause und holen unsere Kinder ab.

 

Was ist los in diesem Land? Wir sollen nicht miteinander sprechen, wir sollen uns nicht treffen. Wir sollen nicht die Wahrheit erkennen die geschrieben steht. Wir sollen nicht erkennen, dass wir seit über 100 Jahren bewusst und gewollt belogen und betrogen, manipuliert und indoktriniert werden.

 

 

 

Es ist an der Zeit es zu beenden.

 Wer kann es denn beenden?

WIR können es beenden.

Schaut euch diese Bilder an!

 

 

 

 

 

Die Menschen haben es gezeigt, dass sie freie Menschen sein wollen.

Wir haben gezeigt, dass es uns reicht.

Wir haben einen Anfang gemacht und sollten es gemeinsam beenden.

Wir, sind die Menschen die am 07.11.2020 die Geschichte von 1989 wiederholt haben. 

 

Nicht nur in Leipzig. Es sollte in jeder Stadt sein. Der Funken der Freiheit soll sich übertragen.

Wir sind keine gewalttätigen Menschen. Wir fordern nur offen unsere Rechte als Menschen ein.

 

Frieden

Freiheit

Souveränität

Selbstbestimmung

Menschenrechte

 

Genau dafür stehen wir ein. Und genau dafür werden wir als "Rechtsradikale", als "Nazis", als "Reichsbürger" bezeichnet. Erkennt ihr jetzt vielleicht den Lug und Trug? 

 

Also ich habe 1989 und am 07.11.2020 keine Nazis in Leipzig gesehen.

 

Aber wartet mal, da war etwas. Da waren "Kinder" auch Antifa genannt, die sich gegen aufrechte und ehrliche Mitmenschen gestellt haben und von den "Politikern" bezahlt werden um gegen uns zu gehen. 

Das ist schon keine Diktatur mehr, das ist Faschismus.

Es fehlt nur noch, dass sie Binden tragen und uns öffentlich auf der Straße erschießen.

 

Menschen werden daran gehindert frei und selbstbestimmt leben zu dürfen!

 

Das muss aufhören.

Und deswegen ist es an der Zeit es zu beenden.

 

Wir werden nicht aufgeben.

Wir werden nicht aufhören.

Wir wollen uns nicht mehr belügen und betrügen lassen.

Wir kommen wieder nach Leipzig und werden es beenden.

 

Wir brauchen keine Bühne weil wir keine Schauspieler sind. Wir brauchen keine Musik weil wir keine Party veranstalten. Wir brauchen keine Redner auf der Bühne die uns bewusst und gewollt im Kreisverkehr führen wollen damit wir keine freie Menschen werden.

 

Das nächste Mal in Leipzig wird es nur Redner geben, die die Wahrheit aussprechen die geschrieben steht und jeder Einzelne von euch nachvollziehen kann. Es werden nachweisbare Fakten auf den Tisch gelegt damit alle erkennen und verstehen wie wir seit über 100 Jahren belogen und betrogen werden.

 

Eine Party können wir veranstalten wenn wir es geschafft haben und nicht vorher.

 

Jetzt zählt nur noch eines.

Gemeinsam, zusammen und miteinander den Weg in die echte Freiheit gehen.

Überall sollte das verbreitet werden denn es betrifft tatsächlich uns alle.

 

Für

Frieden

Freiheit

Souveränität

Selbstbestimmung

Menschenrechte

Für unsere Kinder, Enkelkinder und jeden einzelnen Mitmenschen

 

Wir sehen uns in Leipzig!